Seite zuletzt bearbeitet: 30.11.2012

Biografie

  • Geboren in Klodzko (vormals Glatz) in Polen. Erster Klavierunterricht privat und dann in der dortigen Musikschule.
  • Musiklyzeum in Lublin. Klavierklasse Prof. Mieczyslaw DAWIDOWICZ. Matura und Diplom mit Auszeichnung.
  • Studium an der Hochschule für Musik (PWSM) in Warschau. Klavier unter der Leitung von Prof. Maria WILKOMIRSKA. Diplom und Magisterium mit dem Prädikat „sehr gut“.
  • Seit 1981 Studium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien, Klavier Konzertfach zunächst bei Prof. Irene BARBAG-DREXLER, dann in der Meisterklasse von Prof. Paul BADURA-SKODA. Meisterkurse in Österreich und Deutschland (Professoren: Jerzy Sulikowski, Harald Ossberger, Leonid Brumberg, Dianko Iliew, Konrad Meister).
  • 1983 Stipendium des Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung.
  • 1986 Österreichische Staatsbürgerschaft aufgrund der außerordentlichen künstlerischen Leistungen.
  • 1989 Kammermusikfestival „Austria“ – ein Preis (als Solistin und Kammermusikerin im Duo mit Violoncello).

 

KONZERTTÄTIGKEIT:

 

Mit 14 Jahren erstes Konzert mit Orchester.
Während des Studiums Auftritte in Warschau und anderen polnischen Städten.


Solistische und kammermusikalische Tätigkeit im Rahmen der Zusammenarbeit mit den Staatlichen Philharmonien in Jelenia Gora (Hirschberg) und Walbrzych (Waldenburg). Nach der Emigration Konzerte in Österreich (vorwiegend in Wien: im Rahmen der Festwochen, ein Abonnementzyklus im Bösendorfersaal, ein Chopin-Zyklus im Auftrag der Gesellschaft für Musiktheater), Deutschland, Polen (ab 1990), Ungarn, Slowakei, Großbritannien, Kroatien, Serbien, Mazedonien.