Seite zuletzt bearbeitet: 01.06.2019

Konzerte

  1. 13

    DEC

    '16

    KLAVIERABEND
    • 1090 Wien, Österreich

    • SECHSSCHIMMELGALERIE

    • 19:00

    Auf dem Programm:

    Ludwig van Beethoven - Sonate d-Moll op. 31 Nr 2 "Sturm"

    Robert Schumann - Carnaval op. 9

  2. 10

    OCT

    '16

    ZWISCHEN STURM UND STILLE
    • 1090 Wien, Österreich

    • GESELLSCHAFT FÜR MUSIKTHEATER

    • 19:00

    CHOPINABEND

    Zwischen Sturm und Stille entfaltet die Musik von Frédéric Chopin ein buntes Geflecht aus Stimmungen, Gefühlen und leidenschaftlichen Klängen. Der Komponist erzählt uns von Liebe und Sehnsucht, von Freude und Trauer, vom Stolz und Heroismus, Zorn und Verzweiflung. In seinem umfangreichen Schaffen finden wir den ganzen Kosmos musikalischer Empfindungen: nationale Verklärung seiner Mazurken und Polonaisen, leidenschaftliche Dramatik seiner großen epischen Werke, zärtliche Verträumheit seiner Nocturnes, kühn aufbrausende Passagen seiner Etüden und virtuose Leichtigkeit seiner freudig verspielten, vor jugendlicher Anmut glitzernden Stücke.
     

  3. 08

    OCT

    '16

    ZWISCHEN STURM UND STILLE
    • 1210 Wien, Österreich

    • MAUTNER-SCHLÖSSL

    • 18:00

    CHOPINABEND

    Zwischen Sturm und Stille entfaltet die Musik von Frédéric Chopin ein buntes Geflecht aus Stimmungen, Gefühlen und leidenschaftlichen Klängen. Der Komponist erzählt uns von Liebe und Sehnsucht, von Freude und Trauer, vom Stolz und Heroismus, Zorn und Verzweiflung. In seinem umfangreichen Schaffen finden wir den ganzen Kosmos musikalischer Empfindungen: nationale Verklärung seiner Mazurken und Polonaisen, leidenschaftliche Dramatik seiner großen epischen Werke, zärtliche Verträumheit seiner Nocturnes, kühn aufbrausende Passagen seiner Etüden und virtuose Leichtigkeit seiner freudig verspielten, vor jugendlicher Anmut glitzernden Stücke.
     
  4. 28

    SEP

    '16

    ZWISCHEN STURM UND STILLE
    • 1100 WIEN, Österreich

    • THEATER AM KURPARK OBERLAA

    • 16:00

    Die Musik von Frédéric Chopin entfaltet ein buntes Geflecht aus Stimmungen und Gefühlen: von Pathos und leidenschaftlichen Ausbrüchen bis zur meditativen Kontemplation.

  5. 15

    SEP

    '16

    CHOPIN UND SEINE NACHFOLGER
    • 2340 Mödling, Österreich

    • Thonet-Schlössl - Museum

    • 19:00

    CHOPIN UND SEINE NACHFOLGER:

    Juliusz Zarebski (1854-1885)

    Ignacy Jan Paderewski (1860-1941)

    Zygmunt Stojowski (1870-1946)

    Diese drei polnische Komponisten haben, jeder auf seine Art, die Tradition der romantischen Klaviermusik fortgeführt. Ihre Werke, die im Konzert zur Aufführung kommen, werden mit den bekannten Stücken von Frédéric Chopin, der für alle drei eine Inspiration gewesen ist, umrahmt. Die Mödlinger Musikfreunde haben die Möglichkeit, außer den vertrauten Meisterwerken von Chopin, auch andere, weniger bekannte Perlen der Klavierliteratur zu erleben. 

     

     

     

  6. 10

    SEP

    '16

    25. POLNISCHE KULTURTAGE - ERÖFFNUNGSGALA
    • 1030 Wien, Österreich

    • FESTSAAL DES AMTSHAUSES WIEN 3

    • 20:00

    Zur Eröffnung der 25. Polnischen Kulturtage in Österreich gibt das Kammerorchester Camerata Polonia ein Festkonzert. Mitwirkend treten als Solisten die herauragenden polnischen Sänger und Instrumentalisten, die in Wien leben und wirken, u.a. die Pianistin Elzbieta Mazur.